Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Fachforum Innovative Stadt- und Straßenbeleuchtung

Icon Fachforum Straßenbeleuchtung
Bild

Schlagwörter wie »Smart Lighting« und »Smart City« beherrschen inzwischen die Diskussion um innovative, energieeffiziente und qualitativ hochwertige Stadt- und Straßenbeleuchtung.

Das fünfte Fachforum » Fachforum Innovative Stadt- und Straßenbeleuchtung « der Fachmesse belektro und der Zeitschrift LICHT informiert in Zusammenarbeit mit bis zu zehn Herstellern über Grundlagen und aktuelle Trends zur LED-Straßenbeleuchtung sowie innovative Steuerungs- und Management-Systeme. Berücksichtigt wird dabei vor allem die Herausforderung der Sanierungsbedürftigkeit.

Das Forum finden Sie in Halle 2.2.

Teilnahme am Fachforum nur mit vorheriger Anmeldung möglich: belektro@messe-berlin.de


Downloads:
Konzeptpapier Fachforum Stadt- und Straßenbeleuchtung 2016 (PDF, 255,5 kB)

»Fachforum Innovative Stadt- und Straßenbeleuchtung« 2016 auf einen Blick

Überblick

  • Termin: Mittwoch, den 12. Oktober 2016 (zweiter Messetag)
  • Uhrzeit: 9:30 – 16:30 Uhr
  • Vortragsort: offenes Hallenforum, Halle 2.2
  • Kostenlose Teilnahme für belektro Aussteller mit einer Präsentationsmöglichkeit für drei Straßenleuchten auf einer Sonderausstellungsfläche (exkl. Anschlusskosten)
  • Kostenlose Teilnahme für Fachbesucher aus den Kommunen, von den Betreibern, sowie Fachplaner

Mögliche Themen:

  • Grundlagen der Straßenbeleuchtung
  • Normen (Inhalt der neuen DIN EN 13201)
  • Qualität von Straßenleuchten
  • LED versus Konventionell
  • Qualität von Betriebsgeräten und Sensoren
  • LED und Überspannungsschutz
  • Anstrahlung und Stadtgestaltung mit Licht
  • Möglichkeiten der Lichtsteuerung
  • unverbindliche Ideensammlung als Diskussionsgrundlage
  • Was ist/kann Smart Lighting?
  • Finanzierungsmöglichkeiten für energieeffiziente Straßenbeleuchtung

Programm:

  • bis zu 10 thematisch aufeinander aufbauende Vortragsslots à 25 Minuten
  • mehreren längere Kommunikationspausen für einen direkten Austausch
  • begleitende Sonderausstellungsfläche Straßenbeleuchtung zur Veranschaulichung
  • geplanter Besuch des LEDLaufstegs Berlin mit fachlichen Erläuterungen