Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt
Logo belektrobutton

EVENTS

Auch 2018 hält die belektro wieder viele spannende Veranstaltungen bereit. Von der Verleihung des E-Planer-Preises bis hin zu Weiterbildungen in Arbeitssicherheit oder einem Rundgang durch das House of smart Living – für jeden wird es ein spannendes Angebot geben.

Arbeitssicherheitsseminare für Gesellen

Auffrischungskurs „Aus Unfällen lernen“

Für viele Handwerksbetriebe ist die jährliche Belehrung der Mitarbeiter über mögliche Unfallgefahren eine lästige Pflicht, die vom Gesetzgeber angeordnet ist. Deshalb bietet die belektro in Zusammenarbeit mit den E-Handwerken Berlin-Brandenburg und der BG ETEM jetzt das Nachmittagsseminar „Aus Unfällen lernen“ an. Hier frischen Gesellen praxisnah und an realen Beispielen ihr Wissen über besondere Gefährdungen auf. Von Absturzsicherung bei Gerüst- und Wartungsarbeiten an Photovoltaikanlagen bis zu besonderen Gefahrenmomenten bei elektrotechnischen Arbeiten werden Unfallgefahren aus dem Alltag aufgegriffen und mit den Seminarteilnehmern besprochen.
Handwerksbetriebe können die Veranstaltung als Vorbereitung der Jahresbelehrung zur Gefährdungsbeurteilung nutzen.

Die Seminare dauern 45 Minuten und finden täglich um 14:00 Uhr im Forum der Arbeitssicherheitsseminare, Halle 3.2 statt.

Arbeitssicherheitsseminare

Deutscher E-Planer-Preis 2018

Wettbewerb würdigt innovative Projekte in der Gebäudetechnik

2016 erstmals verliehen, startet der Deutsche E-Planer-Preis in eine neue Runde.

Mit der Auszeichnung möchte die Fachzeitschrift Elektropraktiker die Arbeit der Fachplaner sichtbar machen und würdigen. Denn wenn ein Bauprojekt in Betrieb genommen wird, ist von deren Leistung meist nichts mehr zu sehen. Vieles ver­schwindet hinter Putz und Fassade. Dabei werden Intelligenz und Energieeffizienz eines Gebäudes bereits durch die Planung bestimmt.

Mehr Informationen zum Wettbewerb: https://www.elektropraktiker.de/eplanerpreis/preisverleihung/


Nähere Informationen folgen in Kürze.

Dynamic Light – International Training am 5. + 6.11.2018

Das EU-Forschungsvorhaben INTERREG Central Europe CE452 »Dynamic Light« hat die Aufgabe, im öffentlichen Bewusstsein die Vorteile proaktiver, adaptiver und damit dynamischer Beleuchtung zu verankern und Wege zu ihrer Implementierung aufzuzeigen.

Das zweitägige kostenlose Seminar für Kommunen, Betreiber, Lichtindustrie und Licht-Interessierte bietet umfassende Informationen über alle relevanten Aspekte, die die Umsetzung dynamischer Lichtlösungen vereinfachen. Anmeldung erforderlich.

www.interreg-central.eu/Content.Node/Dynamic-Light.html

Logo Dynamic Light

Fachforum Tageslicht am 6.11.2018

Die Fördergemeinschaft innovative Tageslichtnutzung e.V. FitLicht informiert über die neue europäische Tageslichtnorm DIN EN 17037.

Vorgestellt werden zum einen die Inhalte der vier Normenteile: Versorgung mit Tageslicht | Sichtverbindung | Besonnung | Blendung.

Es geht aber auch um die Änderungen zur Vorgänger-Norm DIN 5034 »Tageslicht in Innenräumen« unter besonderer Berücksichtigung der nun fehlenden Aspekte »Helligkeit aus psychologischer Sicht« sowie »Biologische Wirkung von Tageslicht«.


Logo FitLicht

Handlungsfeldkonferenz Lichttechnik am 7.11.2018

Mit dem Thema »Visible Light Communication (VLC) und andere Kommunikation via Licht« befasst sich die vom Fachgebiet Lichttechnik der TU Berlin und dem Kompetenznetz Optische Technologien OpTec-Berlin-Brandenburg OpTecBB e.V. organisierte wissenschaftliche Handlungsfeldkonferenz. Auf dem Programm stehen acht wissenschaftliche und anwendungsorientierte Fachvorträge mit anschließender Diskussion.


Logo OpTecBB
Logo TU Berlin

Planerforum am 08.11.

Der Fortschritt in der Energie- und Informationstechnik ist täglich zu spüren. Für den Elektro-Fachplaner ist es nicht immer einfach auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Um Ihnen besondere Themen rund um die elektrotechnische Normung näher zu bringen bieten wir erstmalig auf der Messe belektro ein Planerforum mit folgenden Themen:

  • 13:00 Uhr | Erkennung und abschalten von Störlichtbögen in der Elektroinstallation
    Stefan Davids, Doepke Schaltgeräte GmbH
  • 13:30 Uhr | Elektroinstallationsplanung nach DIN 18015, 18014, 18012, …
    Reinhard Opitz, ABB
  • 14:00 Uhr | Überspannungsschutz: Was ist Pflicht, was ist Empfohlen?
    Oliver Born, Dehn + Söhne GmbH + Co. KG
  • 14:30 Uhr | Neue Technische Anschlussregeln für Zählerplätze – VDE-AR-N 4100
    Robert Schmidkunz, Hager Vertriebs GmbH

Wann und wo?
Donnerstag, 8.11.2018 | Halle 4.2, Stand 204a | 13:00 – 15:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung unter belektro@messe-berlin.de ist erwünscht.

Bild

Sonderschau Vernetztes Leben

Da sich die ganze Welt laufend weiter vernetzt und immer mehr Produkte miteinander kommunizieren – im privaten Zuhause und auch überall sonst – wird diesem Themenfeld auf der diesjährigen belektro mehr Raum gegeben.

In Form einer Sonderschau mit dem Titel „Vernetztes Leben“ wird ein kompletter Themenpark – Vernetzt und Gesteuert – in der Halle 3.2, gegenüber der Werkstattstraße etabliert.

Die Sonderschau hat den Anspruch die folgenden Themen eingehender zu beleuchten: Energieeinsparung, Wohnkomfort, Steuerung von Wohnung und Haus, Datenverkabelung mit Kupfer- und Glasfaserverbindungen und vieles mehr.

Welche Firmen hier ihre Produkte präsentieren und wann wir dazu einen Rundgang anbieten erfahren Sie hier in Kürze.

Sonderschau Vernetztes Leben

VEG-Lounge für den Elektro-Großhandel

Auch in diesem Jahr wird es wieder die VEG-Lounge, eine abgeschlossene Räumlichkeit für den Austausch innerhalb des Elektro-Großhandels geben. Hier können Sie z.B. Ihr tägliches Messeprogramm vorbereiten, oder sich mit Ihren Kunden, Lieferanten und Partnern austauschen. Nutzen Sie die Gelegenheit in der Halle 1.2, Raum Stuttgart.


Ob angemeldet oder flexibel vor Ort - nutzen Sie die Möglichkeit, fernab von Messetrubel und Standbetreuung, Gespräche in ruhigerer Atmosphäre zu führen.

Nehmen Sie zur Terminkoordination gern Kontakt zu uns auf:
belektro@messe-berlin.de

VEG-Logo