Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

belektro Rahmenprogramm

LICHT-DIALOG interaktiv

LICHT-DIALOG Icon_Event

Kategorie
LICHT-DIALOG

Datum
7. November 2018

Zeit
10:00 Uhr

Ort
Halle 2.2 / Stand 200a

Der LICHT-DIALOG 2018 nun mit Themenblöcken

Seit 2006 präsentierte der LICHT-DIALOG mehr als 150 Expertenreferate zu allen relevanten Aspekten rund um Licht und Beleuchtung. 2018 wird er um zeitgemäße Workshops ergänzt. So befasst sich der erste LICHT-DIALOG interaktiv in Zusammenarbeit mit renommierten Lichtplanern und der ausstellenden Industrie mit Beleuchtungslösungen für Situationen, die die Hauptstadtregion prägen.

An jedem Messetag geht es um zwei Schwerpunktthemen, die in öffentlichen Expertengesprächen im Hallenforum ausgelotet werden.

Sprechen wir über Licht!

Herzlich Willkommen zum LICHT-DIALOG interaktiv!

Thema: Licht zum Lernen und für die Arbeit am Schreibtisch
10:00 Arbeitsräume verbessern – Intelligente Licht- und Automationslösungen für Büors
Jürgen Kitz, Fabian Reis, ESYLUX Deutschland GmbH
10:30 Biologisch wirksames Licht – digitale Vernetzung
Dipl.-Ing. Harald Popp, REGIOLUX GmbH
11:00 Licht macht schlau?! Neue Erkenntnisse aus der Forschung
Dipl.-Ing. Inga Rothert, TU Berlin
11:30 Gutes Licht am Schreibtisch: Rahmenbedingungen und Leitlinien
Dr.-Ing. Steffen Müller, SM Lichtplan
Thema: Licht für Kunst und Kreative  
13:00 Erzählendes Licht: Die Beleuchtung von Kunst anhand von Fallbeispielen
Herbert Cybulska, Cybulska + Partner Lichtplanung | Lichtgestaltung
13:30 LED ist nicht gleich LED
Dr.-Ing. Heiko Herzberg, LMT Lichtmesstechnik GmbH Berlin
14:00 Technik trifft (Licht-) Kunst: Über die Zusammenarbeit mit James Turrell
Andreas Barthelmes, LightLife Gesellschaft für audiovisuelle Erlebnisse mbH
14:30 Ausgezeichnetes Licht für das »Himmlische Theater« Neuzelle
Gregor Sgonina, Konzeptlicht Lighting Solutions
15:00 Museumsbeleuchtung - Geschichten erzählen
Sabine De Schutter, Studio De Schutter

Gesamtprogramm LICHT-DIALOG interaktiv

Offenes Hallenforum – ohne zusätzliche Teilnehmergebühr