Navigation | Page content | Additional information

Page content
22. September 2016

belektro 2016: Themenseminare für die Wohnungswirtschaft

• BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V. Berlin ist Kooperationspartner

• Themenseminare: Systeme zur dezentralen Wärme- und Warmwasserbereitstellung, LED - Einsatz von Leuchtdioden in der Wohnungswirtschaft und Mieterstromprojekte initiieren – Basiswissen

• Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht vom 11. bis 13. Oktober 2016 in Berlin

Wer saniert oder neu baut, muss sich zwangsläufig mit dem Thema Elektroinstallation befassen. Die sollte auf der Höhe der Zeit sein, im wohnungswirtschaftlichen Masseneinsatz bestehen können und künftige Entwicklungen wie Mieterstrom oder Smart Grids berücksichtigen. Themen, die Wohnungswirtschaft und Elektrobranche gemeinsam betreffen. Deshalb bietet sich die belektro – Fachmesse für Elektronik, Elektrotechnik und Licht – als Veranstaltungsplattform geradezu an. Die BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V. Berlin ist auch in diesem Jahr wieder Partner der Angebote für die Wohnungswirtschaft. Wurde beim letzten Mal ein eintägiges Forum angeboten, so wird es in der diesjährigen Ausgabe der belektro drei Themenseminare für die Mitglieder der Immobilienwirtschaft geben.

Systeme zur dezentralen Wärme- und Warmwasserbereitstellung

11. Oktober 2016, 9.30 – 13.30 Uhr, Raum Passau 2

Dieses Seminar richtet sich an alle im technischen Bereich der Wohnungs- und Immobilienbranche Tätige wie Haustechniker, technische Objektmanager und Leiter Technik. Die Bereitstellung von Wärme und Warmwasser macht einen großen Teil des Gesamtenergieverbrauchs deutscher Haushalte aus. Systeme zur dezentralen Wärme- und Warmwasserbereitstellung können diese Kosten wirkungsvoll minimieren, denn anders als bei zentralen Systemen sind hier Verteilungs- und Speicherverluste praktisch ausgeschlossen. Dieses Seminar verschafft den Teilnehmern einen Überblick über die wichtigsten technischen Einzellösungen, diskutiert Varianten der Zusammenführung in einem Verbundsystem und zeigt Möglichkeiten der Integration in die Infrastruktur des Gebäudes. Kosten, Nutzen und praktische Anwendbarkeit werden kritisch geprüft und realistisch eingeschätzt.

LED - Einsatz von Leuchtdioden in der Wohnungswirtschaft

12. Oktober 2016, 9.30 – 13.30 Uhr, Raum Passau 2

Dieses Seminar richtet sich an alle im technischen Bereich der Wohnungs- und Immobilienbranche Tätigen wie Haustechniker, technische Objektmanager und Leiter Technik. Es trägt den Untertitel „LED - State of the Art, Marktdurchdringung und Kostenstrukturen“ und bietet eine Marktübersicht, stellt die technischen Parameter und Funktionalitäten von LEDs vor, Wirtschaftlichkeitsberechnungen auf, zeigt wie LEDs in der wohnungswirtschaftlichen Praxis eingesetzt werden und wie eine Umrüstung auf LED-Konzepte möglich ist.

Mieterstromprojekte initiieren – Basiswissen

13. Oktober 2016, 9.30 – 13.30 Uhr, Raum Passau 2

Dieses Seminar richtet sich an alle Verantwortlichen der wohnungswirtschaftlichen Bereiche Energie, Unternehmens-entwicklung, Steuern, Technik und Bauen. Die Energiewende treibt die quartiersnahe Energieversorgung und mit ihr die Thematik Mieterstrom weiter voran. Vor dem Hintergrund der gerade aktualisierten Gesetzgebung eröffnen sich der Wohnungswirtschaft durch Mieterstromprojekte neue Handlungsfelder, wovon auch der Mieter durch geringere Betriebs- und Energiekosten profitieren kann. Allerdings gilt es steuerliche, rechtliche und organisatorische Besonderheiten zu beachten. Das Seminar gibt einen kompakten Überblick und skizziert erste mögliche Schritte hin zur Realisierung eigener Mieterstromprojekte. Erfolgreiche Praxisbeispiele illustrieren das vermittelte Theorie-Wissen und machen das Potential von Mieterstrom deutlich.

Ausführliche Informationen sowie die Anmeldeformulare zu den Themenseminaren finden Sie hier. Die Teilnahmegebühren betragen zwischen 210 und 272 Euro und enthalten die Seminarunterlagen, Verpflegung und ein kostenloses Eintrittsticket für die belektro.